CONCOURS DE GENÈVE 2017

Komponistenpreis für Klarinetten-Konzert
Der 72. Concours de Genève vergibt seinen Preis für Komposition einem Werk für Klarinette und Orchester. Anlässlich des Finals am 26. November kommen drei Kompositionen zur Uraufführung. Das Festival dauert vom 23. November bis zum 3. Dezember.

Für den Wettbewerb des diesjährigen Preises für Komposition sind 67 Werke aus 26 Ländern eingeschickt worden. Teilnahmeberechtigt waren Komponistinnen und Komponisten im Alter von 16 bis 30 Jahren.

Daraus hat die Jury drei Werke ausgewählt, die am 26. November den Final bestreiten. Zwei Werke kommen aus Südkorea, eines aus Israel. Ihre Werke werden von Solisten zusammen mit dem Orchestre de Chambre de Genève und dem Orchestre de la HEM Genève interpretiert.
(6.11.2017 © sda/sfd)



Schweizer Feuilleton-Dienst (sfd)