TALENTSCHMIEDE SCHWEIZ
15 Porträts junger Kulturschaffender

Zu Beginn einer Künstlerkarriere ist man ein «Talent», später mag Erfolg kommen. Unzählige Institutionen in der Schweiz, öffentliche wie private, sind auf der Suche nach diesen Talenten, haben sich der Förderung dieser jungen, hoffnungsvollen Kulturschaffenden verschrieben. Zahlreiche Bildungsinstitutionen bieten Lehrgänge für künstlerische Berufe an, die als Sprungbrett für eine künstlerische Laufbahn dienen sollen. Die Schweiz kann mit Fug und Recht als Talentschmiede bezeichnet werden.

Das Buch porträtiert 15 Talente aus den verschiendensten kulturellen Sparten: Bildende Künstler, Musikerinnen, Sängerinnen, eine Autorin, eine Schauspielerin, eine Illustratorin oder einen Architekten. Es sind Künstlerinnen und Künstler, die bereits erste Anerkennung gefunden haben, sei es in Form von Förderpreisen oder in Form einer bestandenen Aufnahmeprüfung an eine entsprechende Hochschule.




Herausgeber: Schweizer Feuilleton-Dienst, Limmat Verlag (Zürich) , 2013, ca. 170 Seiten, 60 Fotografien, gebunden, Fr. 34.00 (€ 29.00), ISBN 978-3-85791-728-8

Porträtierte

Mirko Baselgia, Bildender Künstler (Lantsch/Lenz GR), Fränggi Gehrig, Akkordeonist (Andermatt UR), Joel Eschbach, Fotograf (Basel), Isabel Peterhans, Illustratorin (Luzern), Andreas Schaerer, Jazzsänger (Sion), Manuela Fuchs, Trompeterin (Luzern), Céline Bolomey, Schauspielerin (Genf), Massimiliano Zampetti, Theaterautor (Lugano), Marcello Nasso, Architekt (Lugano), Karine Guignard, Rapperin (Lausanne), Henriette Vásárhelyi, Schriftstellerin (Biel), Kathrin Affentranger, Bildende Künstlerin (Luzern), Lukas Egger, Animationsfilmer (Kerns OW), Mélanie Huber, Theaterregisseurin, (Zürich), Sybille Diethelm, Opernsängerin (St. Gallen).



Autoren

Texte von Olivier Aebischer, Antje Bargmann, Ursula Binggeli, Serge Kuhn, Roland Maurer, Beat Mazenauer, Frank von Niederhäusern, Bruno Rauch, Karl Wüst und Judith Wyder. Fotografien von Christian Beutler.



Buch bestellen

Das Buch "Talentschmiede Schweiz - 15 Porträts junger Kulturschaffender" ist in guten Buchhandlungen erhältlich. Es kann auch beim Limmatverlag



Schweizer Feuilleton-Dienst (sfd)