JULI 2014
40. Jazz Festival Willisau

(29.7.2014)
Trotz stilistischer Öffnung eigenständig geblieben

In Willisau steht vom 27. bis 31. August die 40. Ausgabe des Jazz Festivals an. Bei der Programmierung nahm Arno Troxler allerdings keine besondere Rücksicht auf das Jubiläum. Zurück schauen, findet er, passt nicht zu aktueller Musik. mehr...



Rabbi Kleins erster Fall

(24.7.2014)
"Kains Opfer" von Alfred Bodenheimer
Jeder Krimifan kennt Harry Kemelmans Rabbi-Krimis wie "Am Freitag schlief der Rabbi lang". Nun hat auch die Schweiz eine Variante von Kemelmans Rabbi Small: Rabbi Klein, so der passende Name, löst in Alfred Bodenheimers "Kains Opfer" seinen ersten Fall. mehr...



4. Stubete am See in Zürich

(22.7.2014)
Sagenhafte Auftragskomposition aus Wien
Die Stubete am See in Zürich gehört zu den wichtigsten Schweizer Festivals für Neue Volksmusik. Die vierte Ausgabe vom 5. bis 7. September bietet in der Tonhalle und auf dem Bauschänzli 44 Konzerte mit elf Premieren. mehr...



Museum für Glasmalerei in Romont

(15.7.2014)
Glasbild von Marc Chagall
Das Schweizerische Museum für Glasmalerei in Romont präsentiert in seiner Sommerausstellung seine Neuzugänge. Darunter befindet sich auch ein Glasgemälde von Marc Chagall: "le bouquet" (1979). mehr...



Schweizer Gegenwartskunst im Museum Rietberg

(10.7.2014)
"Das Fremde ist nur in der Fremde fremd"
"Gastspiel. Schweizer Gegenwartskunst im Museum Rietberg": Hinter diesem nüchternen Titel verbirgt sich eine Ausstellung, die sich dem Dialog unterschiedlicher Kulturen verschrieben hat. Die im Haus und Park des Zürcher Museums präsentierten Werke stammen von Künstlerinnen und Künstlern, die hier fremd und gleichwohl zu Hause sind. mehr...



Alvin Ailey im Zürcher Theater 11

(9.7.2014)
Weltliches und Spirituelles

Das Alvin Ailey American Dance Theater gastiert bis am Sonntag im Theater 11. Die berühmte Truppe zeigt dem begeisterten Zürcher Publikum Altbewährtes, aber auch Neueres und ganz Neues. mehr...



"Unterirdisch - Das Spektakel des Unsichtbaren"

(2.7.2014)
Erhellender Gang bis zum tiefsten Punkt in Zürich
Seit dem Jahr 2000 hat sich das Volumen unterirdischer Bauwerke in der Schweiz verdoppelt. Grund genug für das Museum für Gestaltung in Zürich, darüber eine - multimediale - Ausstellung zu inszenieren. "Unterirdisch - Das Spektakel des Unsichtbaren" heisst die Schau. Sie dauert bis 28. September. mehr...



Landesmuseum: "Grosses Kino. Die Schweiz als Film"

(2.7.2014)
"Filme, die nach dem Mist in der Schweiz stinken"

Spielfilme sind bestens geeignet, Mentalitäten und deren Wandel zu beleuchten. Das zeigt die thematische und hervorragend gestaltete Ausstellung "Grosses Kino. Die Schweiz als Film" im Schweizerischen Landesmuseum in Zürich. Sie dauert vom 4. Juli bis 19. Oktober. mehr...



Michel Layaz: "Die fröhliche Moritat der Bleibe"

(1.7.2014)
Ein Reich der Narren

Michel Layaz zählt zu den wichtigsten Gegenwartsautoren der Romandie. Deshalb ist es höchste Zeit, dass erstmals auch auf Deutsch ein Buch von ihm erscheint. "Die fröhliche Moritat von der Bleibe" erzählt Geschichten aus einer Gegenwelt voll Poesie und Eigensinn. mehr...



Schweizer Feuilleton-Dienst (sfd)