JUNI 2015
"I Capuleti e i Montecchi"

(22.6.2015)
Der Tod ist das bessere Leben

Mit Bellinis Romeo-und-Julia-Oper setzt das Opernhaus einen bejubelten Höhepunkt der Zürcher Festspiele. mehr...



"Sinnliche Ungewissheit" im Kunsthaus Zürich

(18.6.2015)
Spuren der sexuellen Revolution
Seit 30 Jahren sammelt der Schweizer Filmregisseur Thomas Koerfer Kunstwerke, die mehr oder weniger offenherzig die Nacktheit des menschlichen Körpers thematisieren. Im Kunsthaus Zürich zeigt er nun erstmals einen repräsentativen Querschnitt durch seine Sammlung. mehr...



"Klee & Kandinsky" im Zentrum Paul Klee

(18.6.2015)
Eine künstlerische Freundschaft mit Distanz
Das vor zehn Jahren eröffnete Zentrum Paul Klee in Bern widmet der Freundschaft von Paul Klee (1879-1940) und Wassily Kandinsky (1866-1944) mit über 180 Werken eine ereignishafte Ausstellung. "Klee & Kandinsky" dauert vom 19. Juni bis 27. September. mehr...



Europa-Ausstellung im Kunsthaus Zürich

(11.6.2015)
Staatsbesuche unerwünscht
Mit Kunstwerken der letzten 150 Jahre aus der Sammlung des Kunsthauses Zürich haben Cathérine Hug und Robert Menasse die Ausstellung "Europa. Die Zukunft der Geschichte" kuratiert. Beim Rundgang ist Intuition gefragt, die Lust, die rund 100 Gemälde, Videos, Installationen, Fotografien und Zeichnungen ohne Hilfe einzuordnen. mehr...



"Die grüne Katze" im Zürcher Schiffbau

(6.6.2015)
"Das ist was unglaublich Schönes"
"Die grüne Katze" (2013) der rumänischen Autorin Elise Wilk erzählt die Geschichte von sechs Jugendlichen auf der Suche nach Glück. Das Junge Schauspielhaus Zürich brachte das Drama am Freitag im Schiffbau zur begeisternden deutschsprachigen Erstaufführung. mehr...



"Giovanni Segantini - Magie des Lichts"

(4.6.2015)
Leuchtende Gemälde ins Bild gesetzt
Dokfilme über Kunstmaler bleiben oft statisch und flach. Dem Zürcher Filmer Christian Labhart gelingt es mit "Giovanni Segantini - Magie des Lichts", dessen Werke zum Leben zu erwecken. mehr...






Schweizer Feuilleton-Dienst (sfd)