NOVEMBER 2015
"Auguste Bolte" im Sogar Theater in Zürich

(27.11.2015)
Mit tänzerischer Leichtigkeit und Sinn für Musik
Im nächsten Februar feiert Zürich 100 Jahre Dada. Schon jetzt zündet das Sogar Theater in der Reihe „TüDADAdo-2016“ ein Feuerwerk. Am Donnerstag hatte die Fallstudie "Auguste Bolte" nach Kurt Schwitters gleichnamiger Erzählung Premiere. mehr...






"Bitte berühren!" im Museums für Gestaltung

(26.11.2015)
Eine sinnliche Angelegenheit

Wer in einem Museum zu nahe an die Exponate tritt oder sie sogar betastet, setzt normalerweise die Alarmanlage in Gang. Nicht so in der aktuellen Ausstellung im Schaudepot des Museums für Gestaltung in Zürich. Im Gegenteil: "Bitte berühren!" heisst sie. Eine überaus sinnliche Angelegenheit.mehr...



"Ein Kind für alle" an der Zürcher Winkelwiese

(22.11.2015)
Theatrale Reportage
Dank einer Samenspende Kinder zu kriegen oder als schwules Paar Nachwuchs zu adoptieren ist die selbstverständlichste Sache der Welt. Das zeigt Anna Papsts theatrale Reportage "Ein Kind für alle". Uraufführung war am Samstag im Theater an der Winkelwiese in Zürich. mehr...



14. "unerhört"-Festival

(16.11.2015)
In stetiger Bewegung
Das Zürcher "unerhört"-Festival expandiert weiter. Die 14. Ausgabe vom 22. bis 29. November bespielt zehn verschiedene Bühnen. mehr...



"Das doppelte Lottchen" am Zürcher Pfauen

(15.11.2015)
Rasant und fröhlich
Scheidungskinder sind doch nicht doof, man kann bestens mit ihnen reden, auch darüber, was denn heute eine Familie ist. Das wissen Klein und Gross, alle, die diese pfiffige Inszenierung von Erich Kästners "Das doppelte Lottchen" gesehen haben. Premiere war am Sonntag im Zürcher Pfauen. mehr...



Ausstellung "Architekturen" in Lausanne

(12.11.2015)
Imaginär, aber nicht irreal

Mit der Ausstellung "Architekturen" zeigt die Collection de l’art brut an der zweiten Biennale der Art Brut in Lausanne Bilder utopischer Bauens - unausführbar und doch wirklich. mehr...



Oscar Peer: “Hannes”

(11.11.2015)
Die Entlarvung eines Alibis
Zwei Tote, ein Alibi und kein Täter in Sicht. So präsentiert sich die Ausgangslage im posthum erschienenen Roman "Hannes" von Oscar Peer (1928-2013). Der Titelheld wehrt sich gegen ein Schicksal, das es gut mit ihm meint. Sein Lebensbericht ist das Dokument einer gequälten Seele. mehr...






"Herr Puntila und sein Knecht Matti"

(6.11.2015)
Schriller Brechtabend am Zürcher Neumarkt
Unter dem Saisonthema "Mad Men Zürich" serviert das Theater Neumarkt Bertolt Brechts Volksstück "Herr Puntila und sein Knecht Matti". Die Inszenierung des Hausherrn Peter Kastenmüller schlägt auf der Energieskala weit nach oben aus. Der schrille Abend hatte am Donnerstag Premiere. mehr...



Christian Haller: "Die verborgenen Ufer"

(3.11.2015)
Blick in gähnende Abgründe

An einem 19. Juni, nachts um vier Uhr, bricht alles zusammen. Der flutende Rhein reisst Teile des Fundaments von Christian Hallers Haus gewaltsam mit sich. Das erschreckte Erwachen eröffnet dem Autor einen Blick in gähnende Abgründe. Er schaut genauer hin und erkennt darin ein familiäres Muster, das er zu rekonstruieren versucht. mehr...






Andy Warhol an der ETH Zürich

(3.11.2015)
Frühe Zeichnungen
Unter dem Titel "The Life Years 1949-1959" zeigt die Graphische Sammlung der ETH Zürich ein umfassendes Konvolut früher Zeichnungen des US-amerikanischen Künstlers Andy Warhol (1928-1987). mehr...



Schweizer Feuilleton-Dienst (sfd)