SEPTEMBER 2015
Manifesta 11 in Zürich

(29.9.2015)
Berufsleute und Künstler im Dialog
Die europäische Kunstbiennale Manifesta gastiert vom 11. Juni bis 18. September 2016 in Zürich. Sie wird erstmals von einem bildenden Künstler kuratiert: vom deutschen Video- und Konzeptkünstler Christian Jankowski. Am Dienstag präsentierte er in Zürich sein Konzept. mehr...



"Die 10 Gebote" am Schauspielhaus Zürich

(27.9.2015)
Kieslowskis Filmzyklus "Dekalog" auf der Bühne
Im Zürcher Schiffbau bringt die Regisseurin Karin Henkel Krzysztof Kieslowskis Filmzyklus "Dekalog" auf die Bühne: ein Monsterparcours für Auge, Ohr, Kopf und Bauch. mehr...



Max Buri in der Fondation Saner Studen

(24.9.2015)
Der "grosse Kolorist"

Dem vor 100 Jahren verstorbenen Berner Maler Max Buri (1868-1915) widmet die Fondation Saner in Studen BE eine umfassende Erinnerungsausstellung. Buri hat sich als "grosser Kolorist" bis über die Schweizer Grenze hinaus einen Namen gemacht. mehr...




Die Dorfpolitiker, 1908, Öl/Leinwand, 65 x 98 cm

Meral Kureyshi: “Elefanten im Garten”

(24.9.2015)
Zwischen hier und dort

Meral Kureyshi ist die Überraschung unter den Nominierten für den Schweizer Buchpreis 2015. Die 1983 in Prizren (Kosovo) geborene Autorin pendelt in ihrem Debüt "Elefanten im Garten" zwischen neuer und alter Heimat. Es ist kein Leichtes, ohne Wurzeln Fuss zu fassen. mehr...



"Das Dreieck der Liebe" im Helmhaus in Zürich

(24.9.2015)
Abstraktion und Körperlichkeit

Zürich liebt das Abstrakte, aber auch das Körperliche: Dies dokumentiert die Ausstellung "Das Dreieck der Liebe" im Helmhaus in Zürich. Sie dauert vom 25. September bis 22. November. mehr...



Saint-Ours im Musée d'art et d'histoire in Genf

(24.9.2015)
Drei berühmte Römer Gemälde

Mit einer Retrospektive beleuchtet das Genfer Museum für Kunst und Geschichte das Werk des Genfer Künstlers Jean-Pierre Saint-Ours (1752-1809). Der Historien- und Bildnismaler gehört zu den Hauptvertretern des europäischen Klassizismus. Die Ausstellung dauert bis 31. Dezember. mehr...



Giuseppe Penone im Kunstmuseum Lausanne

(24.9.2015)
Skulpturen und Zeichnungen
Dem 1947 geborenen italienischen Künstler Giuseppe Penone widmet das kantonale Kunstmuseum in Lausanne die erste museale Einzelausstellung in der Westschweiz. Zu sehen sind unter dem Titel "Regards croisés" Skulpturen und Zeichnungen dieses wichtigen Vertreters der Arte Povera. mehr...



"Ponts du diable" im Vidy in Lausanne

(22.9.2015)
Mehrsprachige Performance

Die mehrsprachige Performance "Teufelsbrücken" springt am 2. Oktober von Wernetshausen ZH über die Sprachgrenze nach Lausanne. Unter dem Titel "Ponts du diable" beleben Claudia Carigiet und Jürg Kienberger die Bühne des Théâtre de Vidy. mehr...



"Art Brut" von Lucienne Peiry

(22.9.2015)
Auf Chinesisch erschienen
"Art Brut" der Westschweizer Kunsthistorikerin Lucienne Peiry ist auf Chinesisch erschienen. Das Buch ist am Montag in einer Buchhandlung in Shanghai vorgestellt worden, wie die Stadt Lausanne am Dienstag mitteilte. mehr...



70. Concours de Genève

(22.9.2015)
Streichquartett und Finalisten-Festival
Der 70. Concours de Genève vergibt seinen Preis für Kompostion einem Werk für Streichquartett. Weiter lädt das Festival - es dauert vom 8. bis 15. November - rund 30 Musikerinnen und Musiker ein, die in den Jahren 2001 bis 2014 Preise gewonnen haben. mehr...



Basler Maler Samuel Buri wird 80

(21.9.2015)
Abstrakter Expressionismus, Pop-Art, Naturmalerei

Eine expressive, poppige Farbigkeit zeichnet das Werk von Samuel Buri aus. Der 1935 in Täuffelen am Bielersee geborene Maler feiert am 27. September den 80. Geburtstag. mehr...



Vaclav Pozarek im Kunstmuseum Solothurn

(18.9.2015)
Skulpturen zwischen Kunst und Alltagsobjekt

Nach seiner letzten Übersichtsausstellung Vaclav Pozarek zieht das Kunstmuseum Solothurn nach und zeigt aktuelle Installationen des 1940 in der Tschechoslowakei geborenen Bildhauers und Zeichners. mehr...






Schenkung und Sammlung Graber

(18.9.2015)
170 Werke fürs Kunsthaus Zug
Die Schenkung von Sonja und Christian Graber ans Kunsthaus Zug nutzt das Museum zu seiner fünften Etappe der Sammlungspräsentation. Zu sehen sind Werke von Adrian Schiess, Bernhard Schobinger und Annelies Strba. mehr...



Gastanows "Das Phantom des Alexander Wolf"

(18.9.2015)
Erinnerungen eines Journalisten
Als Gaito Gasdanows Roman "Das Phantom des Alexander Wolf" 2012 auf Deutsch erschien, hagelte es begeisterte Kritiken. Eine gekürzte Fassung erzählt Thomas Sarbacher im Zürcher Sogar Theater. Die begeisternde Premiere war am Donnerstag. mehr...



Muschgs: "Die japanische Tasche”

(16.9.2015)
Der Mensch ist ein unheiles Wesen

Im neuen Roman von Adolf Muschg sucht ein Mensch sein Heil. Der Historiker Beat Schneider verschwindet, weil ihm aus eigener Schuld die geliebte Frau abhanden gekommen ist. "Die japanische Tasche" meistert das existentielle Thema souverän und mit subtilem Witz. mehr...






"Hauptmann Schneewittchen" von Daniel Ludwig

(15.9.2015)
Kleiner Schweizer auf Korea-Mission
In seinem Romanerstling "Hauptmann Schneewittchen" erzählt der Berner Schauspieler, Dramatiker und Regisseur Daniel Ludwig von einem wenig bekannten Kapitel Schweizer Geschichte: der Neutralen Überwachungskommission in Korea, der die Schweiz bis heute angehört. mehr...



Bergs "Wozzek" in Zürich

(14.9.2015)
Albtraum im Kaspertheater

Mit Alban Bergs "Wozzeck" eröffnet das Zürcher Opernhaus die Spielzeit. Und landet bereits einen Volltreffer, der unter die Haut geht. mehr...



"Der neue Himmel" im Schauspielhaus Zürich

(12.9.2015)
Mittelprächtiger Schmarren in Zürich
Uraufgeführt wurde "Der neue Himmel" des Autorenduos Nolte/Decar bereits im Juni an den Berliner Autorentheatertagen. Kritiker ätzten, vom Publikum gab es Buhs. Am Freitag ging die "Uraufführung" nun auch in Zürich über die Bühne. mehr...



50.Todestag von Oskar Reinhart

(11.9.2015)
Festakt und Jubiläumsfeier in Winterthur
Oskar Reinhart (1885-1965) zählt in der Schweiz zu den wichtigsten Sammlern europäischer Kunst. Zu seinem 50. Todestag am 16. September erinnerten am Freitag ein Festakt und eine Jubiläumsfeier in seiner Geburtsstadt Winterthur an seine Verdienste. mehr...



"Ein Volksfeind" im Schauspielhaus Zürich

(11.9.2015)
Ibsens Kassiker in einer Cyber-Welt
Stefan Puchers Neu-Interpretation von Ibsens Klassiker "Ein Volksfeind" spielt in einer Cyber-Welt, die irritierend real ist. Mit dieser Premiere eröffnete das Schauspielhaus Zürich am Donnerstag die neue Spielzeit. mehr...



"Arbeit. Fotografien 1860 - 2015" im Landesmuseum

(9.9.2015)
Aufnahmen von historisch bis modern

"Arbeit. Fotografien 1860 - 2015" heisst die aktuelle Ausstellung im Landesmuseum Zürich. Gezeigt werden Aufnahmen, deren Spektrum von historisch bis hin zu modern reicht. mehr...




Beladen einer DC-2 der Swissair, 1935 | Birsfelden

11. Festival du Film Français d'Helvétie

(8.9.2015)
60 französische und französischsprachige Filme

Die 11. Ausgabe des Festivals du Film Français d'Helvétie in Biel präsentiert vom 16. bis 20. September rund 60 französische und französischsprachige Filme. Sie laufen in der Originalsprache, sind aber mehrheitlich deutsch untertitelt. mehr...



Literaturfestival "Livre sur les quais"

(8.9.2015)
300 Autoren - 40'000 Besucher
Die 6. Ausgabe des Literaturfestivals "Livre sur les quais" in Morges VD hat mehr als 40'000 Besucher angezogen. Teilgenommen haben rund 300 Autorinnen und Autoren, 150 davon aus der Schweiz. mehr...



Schweizer Feuilleton-Dienst (sfd)