MÄRZ 2016
Festival für junge Fotografie in Paris

(31.3.2016)
Lausanner Kunstschule zu Gast

Die Ecole cantonale d'art in Lausanne (ECAL) ist Gastschule am diesjährigen Festival der jungen europäischen Fotografie in Paris. Ihre dafür entwickelte Installation trägt den Titel "Skeuromorphic". mehr...



"Real Surreal" im Museum Bellerive

(30.3.2016)
Meisterwerken der Avantgarde-Fotografie
Das Museum Bellerive in Zürich richtet mit Meisterwerken der Avantgarde-Fotografie seinen Blick auf das Neue Sehen von 1920 bis 1950. Unter dem Motto "Real Surreal" macht es mit Fotos aus Deutschland, Paris und Prag bekannt. mehr...



Opernhaus Zürich - Spielzeit 2016/2017

(30.3.2016)
Lieben, Leiden, Lächeln
Am Mittwoch hat das Leitungsteam des Opernhauses Zürich das Programm für die Spielzeit 2016/2017, die am 17. September mit dem Eröffnungsfest beginnt, vorgestellt: Das älteste Werk stammt aus der Zeit des Sonnenkönigs, das jüngste wird derzeit komponiert. mehr...






"Frühlingserwachen" in Baden

(18.3.2016)
Werke von Degas, Pissarro und Renoir

Dem Wetter entsprechend eröffnet das Museum Langmatt in Baden AG am Sonntag die Ausstellung "Frühlingserwachen". Gleichzeitig parkiert es vor seiner Tür in Form eines gebrauchten Jaguars X-Type Kombi die schnellste Kunsthalle der Welt. Bespielt wird sie von der Künstlerin Renée Levi. mehr...



Armand Schulthess' Enzyklopädie in Lugano

(18.3.2016)
Bibliothek des Wissens
Der Neuenburger Künstler Armand Schulthess hat in seinen letzten 20 Lebensjahren auf seinem Grundstück in Auressio TI eine "Bibliothek des Wissens" entwickelt. Das Museo d'arte della Svizzera italiana in Lugano dokumentiert das immense Werk im Palazzo Reali. mehr...






"Dada Afrika" im Museum Rietberg

(17.3.2016)
Dialog mit dem Fremden

Wer verblüffen will, bringt Fremdes, Exotisches ins Spiel. Diese Strategie verfolgten die Dadaisten mit kreativer Lust, wie "Dada Afrika" im Museum Rietberg in Zürich dokumentiert. Die Ausstellung versammelt 70 Kunstwerke und ergänzt sie mit vielfältigem dokumentarischem Material. mehr...



Charles Lewinsky über "Andersen"

(14.3.2016)
"Ich wusste nicht, wo er herkam"

Mit "Andersen" legt Charles Lewinsky einen unerhört spannenden Roman vor - unerhört auch im Sinne von noch nie gehört. Er dreht sich um einen höchst verabscheuungswürdigen Charakter, dem Ungeheuerliches widerfährt. Die Nachrichtenagentur sda sprach mit dem Autor. mehr...



Charles Lewinskys "Andersen"

(14.3.2016)
Unerhörte Grundidee

Spoiler-Alarm! Wer Charles Lewinskys neuen Roman "Andersen" lesen möchte - und das sei hiermit wärmstens empfohlen - sollte vorher weder Kritiken noch Klappentext konsultieren. Denn die Grundidee des Buchs ist so unerhört gut, dass sie verdient, ohne Vorwissen entdeckt zu werden. mehr...



Annette Hug: "Wilhelm Tell in Manila"

(14.3.2016)
Vulkane am Rütli

Im Winter 1886 übersetzt der junge Arzt José Rizal, späterer Nationalheld der Philippinen, im deutschen Exil Schillers Tell in seine Muttersprache Tagalog - in der Hoffnung auf einen Aufstand gegen die spanischen Kolonialherren. Diese historische Episode erzählt Annette Hug in "Wilhelm Tell in Manila". mehr...



Elodie Pong im Helmhaus Zürich

(10.3.2016)
Ausstellung mit Geruch
Für einmal kommt in einer Kunstausstellung neben Auge und Ohr auch die Nase zum Zug. Die Zürcher Video- und Installationskünstlerin Elodie Pong zeigt im Helmhaus in Zürich unter anderem Pflanzen, die im 3-D-Drucker gewachsen sind, oder einen Roboter, der Parfümnamen an die Wand wirft. mehr...



"Kalamkari" im Völkerkundemuseum Zürich

(10.3.2016)
Erzählstoff aus Indien

Kalamkari sind farbintensive Tempeltücher aus Indien. Das Völkerkundemuseum der Universität Zürich besitzt eine repräsentative Auswahl davon. Erstmals zeigt es die Pretiosen nun in einer Ausstellung. Sie dauert bis 5. Februar 2017. mehr...



Verbier Festival 2016

(7.3.201)
Brahms-Violinkonzert zur Festivaleröffnung

Das diesjährige Verbier Festival findet vom 22. Juli bis 7. August statt. Den Eröffnungsabend bestreitet die südkoreanische Geigerin Kyung Wha Chung. Unter der Leitung des Chefdirigenten Charles Dutoit spielt sie das Violinkonzert op. 77 von Johannes Brahms. mehr...



"Nathan der Weise" am Pfauen

(6.3.2016)
Jerusalem ist heute
Lessings "Nathan der Weise" ist Schullektüre. Das analytische Toleranzplädoyer auf die Bühne zu bringen, ist nicht leicht. Auf der Zürcher Pfauenbühne gelingt das immerhin zu grossen Teilen. mehr...



"Nachtstück" in der Zürcher Schiffbau-Box

(5.3.2016)
Theaterabend ohne Worte

Schauspielhaus-Intendantin Barbara Frey hat gemeinsam mit dem Perkussionisten Fritz Hauser einen Theaterabend ohne Worte geschaffen. Am Freitag wurde "Nachtstück" uraufgeführt. mehr...



L'Art Brut de Jean Dubuffet in Lausanne

(4.3.2016)
150 Werke in Collection de l'Art Brut

Aus Anlass ihres 40-jährigen Bestehens eröffnet die in Lausanne die Ausstellung "L'Art Brut de Jean Dubuffet, aux origines de la collection". Zu sehen sind rund 150 Werke. mehr...



Ausstellungen im Museo d'arte Svizzera Italiana

(3.3.2016)
Einfluss auf zeitgenössische Design dokumentiert

Im neuen Lugano Arte e Cultura ist auch das Museo d'arte Svizzera Italiana (MASI) integriert. Es zeigt bis 8. Mai eine Werkschau des russischen Avantgarde-Künstlers Aleksandr Rodčenko (1891-1956). mehr...



Sechs Monate "Lugano Arte e Cultura"

(3.3.2016)
Erfolgreicher Start
Das neue Kulturzentrum Lugano Arte e Cultura (LAC) ist vor sechs Monaten eröffnet worden. Es versteht sich als "offener Kulturtreff". Mit einem vielfältigen Angebot ist ihm ein erfolgreicher Start gelungen. mehr...



Jens Nielsen: "Flusspferd im Frauenbad"

(2.3.2016)
Sand im Getriebe

Jens Nielsens Texte handeln von den Dingen des täglichen Lebens. Doch diese Dinge geraten auf absonderliche Weise durcheinander, weil der Autor lustvoll Sand in ihr Getriebe streut. Daraus entstehen unnachahmlich schräge Geschichten, von denen der Band "Flusspferd im Frauenbad" voll ist. mehr...



Emmy Hennings: "Gefängnis"

(1.3.2016)
Schuldig sind wir doch alle

Das Dada-Jubiläumsjahr rückt eine Frau besonders ins Rampenlicht: Emmy Hennings (1885-1948). Nach einer umfangreichen Dokumentation ihres Beitrags zu Dada im letzten Herbst ist nun der erste Band einer kommentierten Werkausgabe erschienen. Er umfasst Hennings Roman "Gefängnis" in drei Variationen. mehr...



Schweizer Feuilleton-Dienst (sfd)