OKTOBER 2016
2. Mendelssohntage Aarau

(31.10.2016)
3. Klavierkonzert e-Moll als Erstaufführung

Im Eröffnungskonzert der 2. Mendelssohntage Aarau gelangt am 3. November in der Aarauer Stadtkirche ein unvollendet hinterlassenes Konzert für Klavier und Orchester des bedeutenden Romantikers zur schweizerischen Erstaufführung. mehr...



Der ganze Giacometti im Kunsthaus Zürich

(27.10.2016)
"Material und Vision"
Zum 50. Todesjahr von Alberto Giacometti (1901-1966) zeigt das Kunsthaus Zürich einen grandiosen Überblick über das Werk des Bergeller Künstlers. Im Mittelpunkt stehen Gipse und Bronzen. Ölgemälde und Werke in Ton, Holz und Stein bilden die Ergänzung. mehr...



"Frau Schmitz" von Lukas Bärfuss

(23.10.2016)
Ist er die, der sie ist...?

Lukas Bärfuss schrieb fürs hochkarätige Schauspielhaus-Ensemble ein neues Stück. Oberflächlich brillant und untergründig tiefsinnig. mehr...



"Das Doppelleben des Polizisten Willy S."

(21.10.2016)
Ermittler zur Zeit der Zürcher Jugendunruhen

In "Das Doppelleben des Polizisten Willy S." beschreibt Tanja Polli das Leben eines verdeckten Ermittlers zur Zeit der Zürcher Jugendunruhen: eine breitgefächerte Recherche, die das Tragische und das Komische mittransportiert und mitunter spannend ist wie ein Krimi. mehr...



100. Geburtsjahr des Verlegers Gérald Cramer

(20.10.2016)
Ausstellung Museum für Kunst und Geschichte in Genf

Das Museum für Kunst und Geschichte in Genf widmet Gérald Cramer eine umfassende Gedenkausstellung. Anlass ist das 100. Geburtsjahr des Genfer Verlegers und Galeristen, der mit Künstlern wie Miró, Chagall und Moore eng zusammenarbeitete. mehr...



Federico Seneca im Museum m.a.x. in Chiasso

(16.10.2016)
Werbung für Badeort Fano

Dem vor 40 Jahren verstorbenen italienischen Werbegrafiker Federico Seneca widmet das m.a.x. museo in Chiasso eine Ausstellung mit 300 Exponaten. Die Schau dauert bis zum 22. Januar. mehr...



"Bonnie und Clyde" im Theater Neumarkt

(15.10.2016)
"Überleben ist sch... "
Im Zürcher Theater Neumarkt feiert das bekannte Gangsterduo aus den Dreissigern Urständ in einer lauten, knalligen Show. mehr...



"Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück"

(5.10.2016)
Max Küng schaut genau hin
Ob selbstverliebter Fernsehfuzzi, überalterte Partymaus oder spielsüchtiger Immobilienheini: In Max Küngs Roman "Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück" wird die Mieterschaft der (fiktiven) Lienhardstrasse 7 im (echten) Kreis vier gründlich durchgerüttelt. mehr...



"Gomringer & Gomringer" im Strauhof Zürich

(4.10.2016)
Radikale Vereinfachung

Vater und Tochter, Eugen und Nora Gomringer, er Begründer der Konkreten Poesie, sie experimentierfreudige Lyrikerin, kommen in einer gemeinsamen Ausstellung im Zürcher Strauhof zu Wort. Die Schau dauert vom 6. Oktober bis 8. Januar. mehr...



Pedro Lenz' "Di schöni Fanny"

(2.10.2016)
Liebi, Gliir und Glafer
"Der Goalie bin ig" ist schwer zu toppen. Wer Pedro Lenz' Nachfolge-Roman "Di schöni Fanny" genau liest, muss aber zugeben, dass er sich genauso gut für Theater- und Filmfassungen eignet: Es geht um einen Simpel, der von seinem Freundeskreis zum Autor gemacht wird - mit Hilfe der schönen Fanny. mehr...






Schweizer Feuilleton-Dienst (sfd)